PAI TORLON

PolyAmidImid

Bei Hochtemperaturanwendungen bietet dieser Hochleistungskunststoff eine ausgezeichnete Kombination von mechanischem Gebrauchsverhalten und Dimensionsstabilität.


Der Werkstoff ist selbst unter starker Spannung bei Dauertemperaturen von bis zu 250°C einsetzbar. Aus PAI-Halbzeugen gefertigte Teile verfügen über eine höhere Druckfestigkeit und Schlagzähigkeit als die meisten anderen technischen Kunststoffe. Ein sehr geringer Wärmeausdehnungskoeffizient, eine hohe Belastungsfähigkeit und Verschleißbeständigkeit sorgen für langlebige und zuverlässige Produkte. PAI ist ein amorpher Werkstoff und sollte trocken aufbewahrt werden. Sobald eine hohe chemische und Hydrolysebeständigkeit gefordert wird, sollte ein anderer Werkstoff gewählt werden. PAI ist auch unter dem Namen TORLON® bekannt, es ist erhältlich in folgenden Ausprägungen:

PAI TORLON Eigenschaften
  • Eigenschaften auf Anfrage
PAI TORLON Datenblatt

Datenblatt auf Anfrage

Produktvarianten

Für Details bitte auf die Produktvariante klicken

Das extrudierte Material ist sehr beliebt für Präzisionsteile in High-Tech-Geräten. Das pressgesinterte Material kommt zum Einsatz, wenn Halbzeuge großer Dimensionen verlangt werden. Eigenschaften dieses Materials:

Datenblatt (PDF)

Das extrudierte Material ist sehr beliebt für Präzisionsteile in High-Tech-Geräten. Das pressgesinterte Material kommt zum Einsatz, wenn Halbzeuge großer Dimensionen verlangt werden. Eigenschaften dieses Materials:

Datenblatt (PDF)

Dieses Material hat einen Zusatz von Graphit und PTFE, was eine höhere Verschleißfestigkeit und eine niedrigere Gleitreibungszahl ergibt als wie bei TORLON 4203 + 4503. Es weist eine ausgezeichnete Dimensionsstabilität über einen breiten Temperaturbereich auf. Die Eignung ist besonders für Trockenlaufgleitelemente, Dichtungen, Lagerkäfige usw..

Datenblatt (PDF)

Dieses Material hat einen Zusatz von Graphit und PTFE, was eine höhere Verschleißfestigkeit und eine niedrigere Gleitreibungszahl ergibt als wie bei TORLON 4203 + 4503. Es weist eine ausgezeichnete Dimensionsstabilität über einen breiten Temperaturbereich auf. Die Eignung ist besonders für Trockenlaufgleitelemente, Dichtungen, Lagerkäfige usw..

Datenblatt (PDF)

Dieser Typ ist 30% glasfaserverstärkt und ist geeignet für Teile, die langfristig großen statischen Belastungen im höheren Temperaturbereich ausgesetzt sind. Das Material (Glasfasern!) tendiert zu einem Abrieb der Gegenlauffläche.

Datenblatt (PDF)

Sie suchen ein Material mit einer Kombination aus elektrostatischer Ableitfähigkeit (ESd), hoher Festigkeit und Wärmebeständigkeit? Dann ist dieses Material das Richtige für Sie! Semitron® ESd 520HR! Dieses neue ESd-Material ist für die Herstellung von Trägern, Sockeln und Kontaktgebern für Prüfgeräte und andere Komponenten zur Handhabung von Bauelementen ideal geeignet. Die wichtigste Eigenschaft von Semitron® ESd 520HR besteht in der einzigartigen Widerstandsfähigkeit dieses Materials gegen dielektrische Durchschläge bei hohen Spannungen (>100 V). Bei normalen kohlefaserverstärkten Werkstoffen erhöht sich die Leitfähigkeit irreversibel, selbst wenn sie nur leichten Spannungen ausgesetzt werden. Nur Semitron® ESd 520HR behält seine ursprünglichen elektrischen Eigenschaften im gesamten Spannungsbereich bei, bietet jedoch zugleich auch die für anspruchsvolle Anwendungen unabdingbare mechanische Festigkeit.

Datenblatt (PDF)
Bitte beachten Sie unsere wichtigen Hinweise zu Datenblättern! Menüpunkt KUNSTSTOFF-WERKSTOFFE unserer Webseite, Navigationspunkt WISSENSWERTES. Hier werden unsere Datenblätter, Toleranzen usw. näher erläutert.
Wir bieten Kompetenz auf höchstem Niveau +++ Wir bieten Kompetenz auf höchstem Niveau +++ Wir bieten Kompetenz auf höchstem Niveau +++ Wir bieten Kompetenz auf höchstem Niveau +++ Wir bieten Kompetenz auf höchstem Niveau +++

Sie möchten Kontakt mit uns aufnehmen?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Kontaktformular Online-Anfrage
  • KHP KUNSTSTOFFTECHNIK E.K.
  • Gustav-Hertz-Str. 9
  • 91074 Herzogenaurach
  • +49 9132 - 62614
  • +49 9132 – 733410
  • info@khp-kunststoffe.de
© 2020 KHP Kunststofftechnik e.K.